Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch den Websitebetreiber informieren. Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Der Website-Betreiber, Inhaber und Datenmanager ist  Emporio Athene e.U. Durch den Besuch auf unserer Homepage erklären Sie sich als Website-Benutzer (Nutzer) mit den Nutzungsbedingungen, bzw. mit dem Inhalt der Datenschutzerklärung einverstanden.

Angaben über den Datenmanager

Name: Ildiko Decsei, Emporio Athene e.U.
Standort: 

Cookies

Bei einem Cookie handelt es sich um ein vom Webserver gesendetes, alphanumerisches Informationspaket mit unterschiedlichem Inhalt, das auf dem Benutzercomputer festgehalten und für eine bestimmte Zeit (sie haben eine festgelegte Gültigkeitsdauer) gespeichert wird. Cookies ermöglichen es, einige Daten des Nutzers abzufragen und dessen Webaktivitäten zu verfolgen.

Der Nutzer wird vom Datenmanager darüber informiert, dass dies zur Messung der Besucherzahlen, Verfolgung von Besucheraktivitäten, Erstellung von Statistiken sowie Effektivität der Anzeigen des Programmes Google Analytics verwendet wird.

Die von diesen Programmen verwendeten Cookies sammeln Daten über die jeweiligen Nutzer. Die Nutzer der Website können dem Datenmanager die Programme Google Analytics und Google Adsense auf der Webseite erlauben und zugleich zustimmen, dass ihre Webaktivitäten vom Datenmanager verfolgt und sämtliche Dienstleistungen jener Programme in Anspruch genommen werden.

Die Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit, die Datenspeicherung der Cookies zu verhindern, indem Sie die folgenden Einstellungen vornehmen. Laut Google informiert Google Analytics über die Webseitenbesucherinteraktionen mit Hilfe von Cookies. Diese Cookies speichern ungeeignete Informationen ausschließlich für die Datenidentifizierung. Die Browser teilen die eigenen Cookies nicht unter den Domains. Über die Cookies sind weitere Informationen über Google Anzeigen und Datenschutz FAQ unter folgendem Link zu finden: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

Google Analytics

Der Datenmanager verwendet das Programm Google Analytics in erster Linie zur Erstellung von Statistiken und zur Messung der Effektivität seiner Tätigkeit. Durch die Verwendung dieses Programms erhält der Datenmanager vor allem darüber Informationen, wie viele Nutzer die Webseite besucht haben und  wie viel Zeit jene Besucher auf der Webseite verbracht haben. Das Programm ist in der Lage, die IP-Adresse des Nutzers zu erkennen und kann dadurch verfolgen, ob es sich um einen wiederkehrenden Besucher oder um einen neuen Besucher handelt und welche Aktivitäten er auf der Homepage durchgeführt hat. Die Lebensdauer dieser Cookies beträgt 14 Monate und nach Ablauf dieses Zeitraums löschen sie sich automatisch.

Addthis Cookies

Diese Cookies ermöglichen den Inhalt der Webseite zu teilen und zu verlinken, bzw. sie sichern die statistische Analytik der jeweiligen Teile.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies sind für das Anzeigen und Funktionieren der Webseite verantwortlich und gelten lediglich für eine Sitzung. Durch ihre Blockierung können einige Funktionen der Webseite nicht oder nur begrenzt ermöglicht werden.

Die Ziele der vorstehend genannten Cookies sind die Messung der Besucherzahl und die Erstellung von Verkehrsanalytik mit Hilfe von anonymisierten Daten der Besucher. Anhand jener Daten kann der Nutzer weder direkt noch indirekt identifiziert werden.

Blockierung von Cookies

Sie können die Speicherung der Cookies in Ihrem Browser verhindern, bzw. sie bei den Einstellungen des Browsers blockieren. Diesbezüglich finden Sie Hilfe unter den folgenden Links:

https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
https://support.microsoft.com/de-de/help/278835/how-to-delete-cookie-files-in-internet-explorer

Jene Benutzer, die nicht damit einverstanden sind, dass das Google Analytics Ihre Besuche speichert, können die Blockierung von Google Analytics installieren. Diese Ergänzung verweist die JavaSkripts von Google Analytics (ga.js, analytics.js, und dc.js), keine Informationen über die Besucher für Google zu senden.

Falls Sie die Webaktivitäten von Analytics blockieren möchten, suchen Sie die Blockierungsseite von Google Analytics auf und installieren Sie hierfür die Ergänzung zu Ihrem Browser. Für weitere Infos über die Installierung und Deinstallation sehen Sie sich die Hilfe im Browser an!

Kontaktaufnahme via Webseite/Facebook

Ziele der Datenverwaltung: Aufklärung, Kontaktaufnahme, Beantwortung von Fragen

Rechtsgrundlage der Datenverwaltung: Zustimmung der Nutzer – GDPR 6, Paragraph (1), Abs. a) Punkt

Im Falle einer Nachrichtensendung auf der Homepage geben Sie die entsprechende Zustimmung ein, indem Sie vor der Nachrichtensendung das Kontrollkästchen ankreuzen. Falls Sie die Nachricht über Facebook senden, stimmen Sie anhand dieser Nachrichtensendung zu, dass dem Datenmanager Ihre persönlichen Daten (Name, Profilfoto) bekanntgegeben werden, die Sie in Ihrem Facebook-Profil angegeben haben.

Die Zustimmung kann jedoch jederzeit, ohne Begründung per E-Mail oder durch einen schriftlichen Antrag widerrufen werden. Bei der Annullierung der Zustimmung werden Ihre persönlichen Daten gelöscht.

Kategorien der betroffenen Personen: Kunden, die eine Nachricht senden
Behandelte Daten: Name, E-Mail-Adresse, Betreff, Nachricht, öffentliche Daten des Facebook-Profils
Wer hat Zugriff? Ausschließlich der Datenmanager

Zeitdauer der Datenverwaltung: 30 Tage nach der Sendung der Antwortnachricht werden die Nachrichten gelöscht (Ausnahme: Wenn andere Ziele der Datenverwaltung vorhanden sind)

Mögliche Folgen des Weglassens der Datenabgabe: Der Nutzer ist nicht in der Lage, Fragen auf der Webseite zu stellen.

Newsletter, eDM

Das Ziel der Datenverwaltung besteht darin, Informationen und Newsletters über die neuesten Artikel der Webseite sowie aktuelle Angebote und Sonderangebote zu senden. Falls Sie keine Newsletters mehr zugesandt haben möchten, können Sie diese jederzeit ohne Konsequenzen abbestellen.

Der Rechtsgrund der Datenverwaltung beruht auf Ihre Zustimmung dazu, dass Ostsprachen Übersetzungen GbR (Inhaber der Webseite ostsprachen-ubersetzerteam.de) Ihnen jeweils die Newsletters und eDm an die bei Ihrer Registrierung angegebene E-Mail-Adresse sendet und Ihre dazu erforderlichen, personenbezogenen Daten verwaltet.

Behandelte Daten: Name, E-Mail-Adresse
Wer hat Zugriff? Ausschließlich der Datenmanager
Datenspeicherung: Elektronisch

Zeitdauer der Datenverwaltung: Die Datenverwaltung bleibt solange bestehen, bis der Benutzer seine Zustimmung widerruft. Diese Zustimmung kann jedoch jederzeit durch Senden einer E-Mail-Nachricht an die Kontakt-E-Mail-Adresse widerrufen werden oder durch Anklicken des Link „Abbestellen“ bei den zugesandten Newsletters.

Rechte der Nutzer

Zugangsrecht
Der Nutzer verfügt über das Recht, den Datenmanager um Informationen zu bitten über die Verwaltung seiner personenbezogenen Daten, insbesondere im Hinblick auf die Ziele der Datenverwaltung, die Rechtsgrundlage, die personenbezogenen Daten, den Datenmanager und das Beschwerderecht.

Der Datenmanager sichert dem Nutzer die Erteilung von Auskünften kostenlos zu. Falls die Bitte der Nutzer jedoch eindeutig unbegründet ist, oder aufgrund deren wiederholenden Art und Weise übertrieben ist, so ist der Datenmanager dazu berechtigt, diesbezüglich entstandene Kosten in Rechnung zu stellen.

Diese Bitte kann entweder online oder per Post eingereicht werden.

Auf diese eingereichte Bitte hat der Datenmanager innerhalb von möglichst kurzer Zeit, spätestens jedoch innerhalb von 25 Tagen in allgemein verständlicher Form zu antworten.

Recht auf Berichtigung
Der Nutzer kann um die Berichtigung seiner personenbezogenen Daten bitten, falls sie nicht korrekt sind. Er hat außerdem das Recht, um die Ergänzung der personenbezogenen Daten zu bitten.

Nach dem Eingang dieser Bitte prüft der Datenmanager innerhalb möglichst kurzer Zeit die Berechtigung dieser Bitte. Falls der Datenmanager die Bitte des Nutzers jedoch als nicht begründet ansieht und sich weigert, jene Berichtigung durchzuführen, so hat er der betroffenen Person jene Ablehnung und deren Begründung mit dem Rechtsbehelf nach Eingang der Bitte innerhalb von 25 Tagen schriftlich mitzuteilen.

Recht auf Löschung
Der Datenmanager kann die persönlichen Daten des Nutzers löschen, falls:

– die Datenverwaltung widerrechtlich ist,
– der Nutzer die Zustimmung in Bezug auf die Verwaltung der persönlichen Daten widerruft und die Datenverwaltung auf keiner anderen Rechtsgrundlage beruht,
– die persönlichen Daten des Nutzers mangelhaft oder falsch sind und dieser Zustand rechtmäßig nicht korrigiert werden kann, vorausgesetzt, dass die Löschung aufgrund einer Rechtsvorschrift nicht ausgeschlossen ist,
– die Grundlage für die Datenverwaltung nicht mehr existiert.

Datensicherheit

Der Datenmanager unternimmt jegliche Anstrengungen, um die sichere und verletzungsfreie Verwaltung der Daten (sowohl auf Papier, als auch elektronisch) zu gewährleisten und die dazu erforderlichen Datenverwaltungssysteme zu installieren und anzuwenden. Der Datenmanager ist dafür verantwortlich, dass keine unbefugten Personen Zugriff auf die personenbezogenen Daten erhalten, veröffentlichen, weitergeben, ändern oder löschen können. Der Datenmanager ist außerdem dafür verantwortlich, dass die Daten nicht beschädigt oder vernichtet werden.

Die vorstehend erläuterte Anerkenntnis schreibt der Datenmanager während der Datenverwaltungstätigkeit auch den anderen datenverarbeitenden Stellen vor.

Auf dem Computer werden Virenschutz und Firewall verwendet, um die physische Sicherheit der Daten und Datenspeichergeräte zu garantieren. Die Computer und Datenbanken sind mit einem Passwort geschützt. Auf diese Weise sind nur berechtigte Personen in der Lage, Einsicht in die personenbezogenen Daten zu erhalten. Elektronische Daten werden über einen Sicherheitsspeicher gesichert.

Gültigkeit

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist ab dem 1. März 2018 bis auf Widerruf gültig. Der Inhaber der Webseite ist dazu berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern zu können. Für den Fall, dass sich der Inhalt der vorliegenden Datenschutzerklärung ändern sollte, so wird dies auf der Startseite der Webseite gut sichtbar angezeigt.

Webhosting-Provider:

World4You

Scroll to Top